Willkommen bei den Lebenskünstlern!

Lebenskünstler“ hieß eine Broschüre, die im Jahr 2012 von der Osnabrücker Autorin Heike Drogies für Dental Labor Kock konzipiert und geschrieben wurde. Labor-Inhaber Gerd Kock hatte zuvor anlässlich seines 50-jährigen Betriebsjubiläums an den Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V. gespendet und den Wunsch geäußert, mehr für diesen großartigen Verein zu tun. Daraus entstand die Idee, eine Broschüre über das Leben der Kinder auf der Krebsstation zu verfassen. Den passenden Namen dazu lieferte Ann-Christin Möhlmann aus dem Dental Labor Kock. (www.lebenskuenstler.dental)

 

Bei ihren Recherchen lernte die Autorin auf der Krebsstation in Hannover Ingmar kennen, einen kleinen Jungen mit Leukämie und Down-Syndrom. Seine Mutter regte an, doch auch einmal etwas über das Down-Syndrom zu schreiben. So entstand 2013 – mit Dental Labor Kock als Herausgeber – das Buch „Lebenskünstler 2 – von wegen down!“ mit vielen zauberhaften Fotos von der Stuttgarter Fotografin  Conny Wenk u.a.. Das Buch liegt in rund 400 Zahnarztpraxen im Wartebereich aus. Aufgrund vieler Nachfragen wurde dieses Buch in Eigeninitiative der Autorin Anfang 2014 nachgedruckt. Sie können es über diese Website bestellen.

 

Ende 2014 erschien „Lebenskünstler 3 – Im besten Alter“, erneut mit Dental Labor Kock als Herausgeber. Auch dieses Buch ist ein Plädoyer „Für das Lachen im Leben“ und das beste Geschenk für Menschen, denen man auch in der zweiten Lebenshälfte Gesundheit, Glück und eine hohe Lebensqualität wünscht. 

 

Das Kinderhospital Osnabrück am Schölerberg war von dem Buch über das Down-Syndrom so angetan, dass Verwaltungsdirektor Wilfried Siemering anfragte, ob so ein Buch nicht auch über Autismus produziert werden könne. Heike Drogies begann im Herbst 2014 auf der Bundestagung Autismus in Dresden mit den Recherchen und bringt dieses Buch im Dezember 2016 in Eigenregie heraus. Alle Bücher können ab sofort hier bestellt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Heike Drogies Lebenskünstler-verlag.de